Qualifikationen und Ausbildungen

Seit meinem 15. Lebensjahr praktiziere ich Yoga.
Yoga ist für mich ein Weg des fortwährenden Lernens über mich und das Leben.

Die Motivation zur Yogalehrer-Ausbildung wurde durch den Wunsch, das Yoga-erleben für mich zu vertiefen und mein Wissen über Yoga zu erweitern, geweckt.

Die Ausbildung motivierte mich sehr, so dass das Unterrichten des Yoga zu meinem Hauptberuf wurde, zur Passion und dies nun schon seit über 14 Jahren.

Es ist ein großes Geschenk, Yoga unterrichten zu dürfen.

Meine Qualifikationen

  • 2004 absolvierte ich die 4-jährige Ausbildung zur Yogalehrerin BDY
    (Berufsverband der Yogalehrenden in Deutschland, https://www.yoga.de)
  • Ausbildung Yoga im Einzelunterricht in der Vini-Yoga-Tradition
  • vertiefende Yoga-Anatomie
  • Fortbildung Faszientraining
  • Fortbildung Yoga der Energie
  • Yoga-Thaimassagen-Ausbildung
  • 4-jährige Ausbildung bei Schulmedizinern und Ayurveda-Ärzten zur Yogatherapeutin
    (vidya sāgar Akademie für Ayurveda und Yogatherapie, https://www.vidya-sagar.de)
  • mehrjährige yogatherapeutische Tätigkeit in einer neurologischen Praxis,
    Schwerpunkte: stressbedingten Problemen wie Panikattacken, Schlafstörungen, Depressionen
  • Gründungsmitglied der DeGYT: Deutsche Gesellschaft für Yogatherapie (https://www.degyt.de)
  • 5-jähriges Engagement als erste Vorsitzende der DeGYT
  • Ausbildung zur Hormonyogalehrerin nach Dina Rodrigues
  • Burnout-Stresspräventionsberaterin mit Seminarleiterschein an der Paracelsus Heilpraktikerschule Stuttgart
  • „Lu Jong 1 Tibetisches Heilyoga“ zertifizierte Lehrerin
  • „Lu Jong 2“-Lehrerausbildung (noch nicht abgeschlossen)