Datenschutz

Die nachfolgenden Datenschutzgrundsätze nach Art. 13 DSGVO dienen Ihnen zur Information, in welcher Form und in welchem Umfang wir persönliche Daten von Ihnen erheben, weiterverarbeiten und gegebenenfalls weitergeben. Wir benennen das konkrete Interesse an der Datenerfassung sowie -verarbeitung und zeigen auf, wie Sie dem wirksam widersprechen können.

1. Verarbeiterin Ihrer Daten (Verantwortliche nach Art. 4 Ziff. 7 DSGVO)

Wenn nicht in den nachfolgenden Kapiteln abweichend beschrieben, ist die Verarbeiterin Ihrer Daten ausschließlich:

Yoga Mobil
Bettina Wurm
Holzhauser Str. 28
70563 Stuttgart
Telefon: 0711/6771522
E-Mail: info@yoga-mobil.de

2. Erfassung von Nutzungsdaten beim Besuch unserer Website

Wir verzichten auf die Erfassung von Nutzungsdaten beim Besuch dieser Website. Die Logs des Webservers enthalten zudem keine IP-Adressen.

3. Cookies

Diese Website setzt keine Cookies ein.

4. Speicherung und Nutzung personenbezogener Daten

Persönliche Daten, die Sie uns freiwillig beim Absenden des Kontaktformulars oder beim Senden einer E-Mail übergeben, werden von uns ausschließlich zweckgebunden weiterverarbeitet und vertraulich behandelt. Im Kontaktformular werden Daten nur als Pflichtfelder erfasst, wenn sie für die Weiterverarbeitung unerlässlich sind (beispielsweise Ihre E-Mail-Adresse zur Kontaktaufnahme). Dies geschieht auf Grund der Rechtsgrundlage nach Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO mit dem berechtigten Interesse, Ihnen auf Basis Ihrer Anfrage weiterhelfen und die Kundenbindung aufrecht erhalten zu können. Welche Daten Sie uns direkt per E-Mail zukommen lassen, entscheiden Sie selbst.

Verarbeiter/Empfänger Ihrer Daten: Wir verarbeiten Ihre Daten selbst und geben sie grundsätzlich nicht an Dritte weiter, es sei denn, es geschieht mit Ihrem Einverständnis. In Einzelfällen ist es möglich, dass wir die Daten von an uns gerichteten Anfragen zur Beantwortung an unsere Vertragspartner weitergeben müssen. Dabei stellen wir sicher, dass unsere Vertragspartner Ihre Daten stets nach den aktuell geltenden Datenschutzbestimmungen verarbeiten. Hierfür haben wir mit diesen Partnern Verträge nach Abs. 28 DSGVO abgeschlossen.

Aufbewahrungsdauer Ihrer Daten: Da wir Ihre Daten ausschließlich zweckgebunden verarbeiten, löschen wir sie nach abgeschlossenem Kontakt mit Ihnen spätestens nach 14 Tagen, um bei einer erneuten Anfrage Bezug auf Ihre alte Anfrage nehmen zu können. Ergibt sich aus Ihrer Anfrage eine feste Kundenbeziehung, auf deren Grundlage wir Ihnen Angebote mit Auftragsfolge, Rechnungen oder andere steuerrechtlich relevante Dokumente erstellen und zukommen lassen, so gilt für diese Dokumente eine separate Aufbewahrungsfrist (nach § 147 Abs. 3 i. V. m. Abs. 1 Nr. 1, 4 und 4a AO sowie § 14b Abs. 1 UstG).

5. Verschlüsselte Übertragung Ihrer Daten

Zum Schutz Ihrer Daten findet der Datenaustausch zwischen unseren Servern und Ihrem Browser stets und ohne Ausnahme verschlüsselt statt. Die Verschlüsselung findet dabei über das HTTPS-Protokoll („Hypertext Transfer Protocol Secure“) in Verbindung mit dem „Transport Layer Security“ (TLS, auch bekannt als SSL, „Secure Sockets Layer“) statt.

6. Nutzung von Google reCAPTCHA

Rechtsgrundlage nach Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO: Wir verwenden den Dienst „reCAPTCHA“ von Google LLC (nachfolgend „Google“), um bei Formularversänden feststellen zu können, ob die Eingabe durch eine natürliche Person oder durch automatisierte Dienste erfolgt ist. Unser berechtigtes Interesse ist es, uns so vor dem Missbrauch unserer Formulare schützen zu können. Diese von Google übernommene Prüfung beinhaltet die Übermittlung Ihrer IP-Adresse sowie gegebenenfalls weiterer für die Prüfung benötigter Daten, wie beispielsweise Cookies, die Verweildauer oder die Mausbewegungen auf der jeweiligen Seite, sobald Sie eine unserer Seiten betreten, auf denen der Dienst eingebunden ist.
Die hierfür geltenden Datenschutzbestimmungen von Google können hier eingesehen werden: https://policies.google.com/privacy

7. Auskunft, Korrektur, Anonymisierung und Löschung

Sie können jederzeit unentgeltlich eine vollumfängliche Auskunft nach Art. 15 Abs. 1 DSGVO über Ihre bei uns gespeicherten Daten verlangen. Sofern keine vertraglichen oder gesetzlichen Auskunftspflichten dem entgegenstehen, haben Sie außerdem das Recht, dass Ihre bei uns gespeicherten Daten bezüglich ihrer Verarbeitung eingeschränkt (Art. 18 DSGVO), korrigiert (Art. 16 DSGVO), anonymisiert oder gelöscht werden (Art. 17 DSGVO).

Nach Art. 20 DSGVO ist es Ihnen möglich, uns mit der Datenübertragung der Sie selbst betreffenden Daten zu beauftragen, die Sie uns bereitgestellt haben.

Bitte wenden Sie sich für die zuvor genannten Punkte an unseren Datenschutzbeauftragten:

Benjamin Gantikow
Datenschutzbeauftragter der Yoga-Mobil-Website
Adresse: Hauptstraße 74, 75056 Sulzfeld
E-Mail: datenschutz@bg.media
Telefon: 07269/5744928

Sie sind außerdem berechtigt, Beschwerde bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde zu erheben.